Unicef-Lauf

Alle zwei Jahre findet im September der Langenhagener UNICEF-Lauf statt.

Er wird von der IGS veranstaltet.

Unsere Schule nimmt seit vielen Jahren mit (fast) allen Schülern der 2., 3. und 4. Jahrgänge teil. In den Wochen vor dem UNICEF-Lauf suchen die Kinder sich Sponsoren, die ihnen für jeden gelaufenen Kilometer Geld spenden.
Die Schüler werden im Unterricht über die Verwendung des Geldes unterrichtet. Die meisten Spenden werden für den Bau von Schulen in Malawi ausgegeben. In einigen Klassen läuft in diesen Wochen im Sachunterricht ein Projekt zum Thema „Kinder dieser Welt“.
Die Schüler erfahren, dass sie, wenn sie viele Kilometer laufen, mehr Geld spenden können und somit helfen, dass Kinder in Malawi eine neue Schule bekommen und nicht mehr draußen unterrichtet werden müssen.

                                                        

Es hat in der Vergangenheit immer wieder Schüler aus Engelbostel gegeben, die beim UNICEF-Lauf 20 – 30 Kilometer gelaufen sind.

Diese Schüler wurden mehrfach geehrt. Bei der offiziellen Ehrung in der IGS bekamen sie eine besondere Urkunde und im Montag-Forum wurden sie ebenfalls ausgezeichnet.
Unsere Schule hat in den letzten Jahren jeweils Spenden in Höhe von 6000 – 8000 € erlaufen, die auf das UNICEF Konto überwiesen werden konnten.
In den Fluren gibt es Urkunden und Fotos von den letzten UNICEF-Läufen zu besichtigen.

 

Schon zum 2. Mal sind wir als sportfreundliche Schule zertifziert worden.
Schon zum 2. Mal sind wir als sportfreundliche Schule zertifziert worden.
Känguru der Mathematik
Känguru der Mathematik