Freizeitbereich

Unterricht, Mittagessen, Hausaufgaben – und dann? Freizeit! Den Schülerinnen und Schülern stehen in ihrer Freizeit vielfältige Beschäftigungsangebote zur Auswahl. Die Teilnahme an den Arbeitsgemeinschaften (AGs) ist nur eine davon. Das AG-Angebot reicht von A wie Akkordeon bis zu Y wie Yoga.

An AG-freien Nachmittagen können die Kinder bauen, zeichnen, spielen, toben, lesen, basteln, malen, puzzeln, träumen…

Manche Bautrupps finden sich regelmäßig zusammen und bauen intergalaktische Raumstationen aus Lego oder anderen Stecksystemen.

Andere Kinder wiederum ziehen sich auch gerne mal zurück, um zu lesen, auf großen Sitzsäcken und Sitzmöbeln auszuruhen oder wichtige Gespräche unter Freunden zu führen.

Gesellschaftsspiele für zwei oder mehr Personen sind ebenso beliebt und es gibt Tage, da sind alle im Puzzle-Fieber: Gemeinsam werden die verschiedensten Puzzle aufgebaut und stolz präsentiert.

Diverse Stifte, Scheren, Kleber, Buntpapiere, Mal- und Rätselblöcke stehen immer zur freien Verfügung und werden gerne selbständig benutzt. Interessierte Kinder können zudem an unterschiedlichen Kreativangeboten teilnehmen. Hier wird getöpfert, Schmuck gestaltet, mit Wolle gearbeitet, Zeichentechniken vermittelt, mit Tonkarton gebastelt, Fensterbilder hergestellt oder frei gewerkelt („Schrottbasteln“).

Jeden Tag besteht zudem die Möglichkeit seine Freizeit draußen zu verbringen. Mit den Betreuungskräften kann auf dem Schulhof gespielt, geklettert und gebaut werden oder der Schulgarten steht für Entdeckertouren offen.

Viel Freude beim Bauen

...oder beim Basteln

... oder beim Lesen

...oder beim Spielen drinnen oder draußen!

Schon zum 2. Mal sind wir als sportfreundliche Schule zertifziert worden.
Schon zum 2. Mal sind wir als sportfreundliche Schule zertifziert worden.
Känguru der Mathematik
Känguru der Mathematik