Streitschlichter

Seit Februar 2004 werden an unserer Schule Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen jeweils im 2. Schulhalbjahr während einer zweistündigen Arbeitsgemeinschaft ausgebildet und legen als Abschluss eine Prüfung ab. Während der Ausbildung werden schulintern festgelegte Lerninhalte vermittelt und im Rollenspiel die erlernten Methoden erprobt. Das übt nicht nur für die Arbeit als Streitschlichter, sondern lässt die Kinder auch erleben, welche Gefühle die Streitenden haben und bewältigen müssen. Dabei wird die Fähigkeit zur Empathie bei den Streitschlichtern gefördert.

Im darauf folgenden Schuljahr versehen die Schülerinnen und Schüler (nun als 4. Klasse) – jeweils zu zweit – einmal wöchentlich in allen großen Pausen den Dienst als Streitschlichter. Während dieses Schuljahres werden diese Kinder alle zwei Wochen in einer einstündigen AG betreut und beraten. Außerdem sind die betreuenden Lehrkräfte immer ansprechbar und unterstützen die Kinder bei ihrem Dienst.

Die Streitschlichterinnen und Streitschlichter erledigen diesen Dienst äußerst gewissenhaft und werden von den Mitschülerinnen und Mitschülern im Allgemeinen akzeptiert.

Schon zum 2. Mal sind wir als sportfreundliche Schule zertifziert worden.
Schon zum 2. Mal sind wir als sportfreundliche Schule zertifziert worden.
Känguru der Mathematik
Känguru der Mathematik